Kundenservice
09132-8366306

Montag - Freitag: 7 - 17 Uhr
zum Festnetztarif

Versand 5,99 €. Ab 60 € frei Haus (innerhalb Deutschlands). Versandinfos »

HW-Terra erklärt den Winterversand
Warum im Winter alles etwas anders ist, und wie wir Sie gut durch den Winter bringen!

Warum Winterversand?

Damit Ihre Futterinsekten im Winter während des Versands nicht erfrieren, müssen wir einen kleinen Trick anwenden. Insekten sind wechselwarme Tiere, d.h. sie können keine eigene Körperwärme erzeugen (ganz anders als beim Menschen) und sind abhängig von der Umgebungstemperatur. Sinkt im Winter diese unter 0°, können die Insekten erfrieren. Um das zu vermeiden, benutzen wir unsere Winterverpackungen, die ein Auskühlen der Transportbox verhindert.


Wie Winterversand?
 Wir bieten eine sogenannte Winterverpackung an, diese Thermoverpackung besteht aus einer  Kombination aus Isolierung und Erwärmung. Ein mehrwelliger Karton und spezielle Styroporplatten (20-30 mm), die passend in den Karton eingesteckt werden, sorgen für eine optimale Isolierung. Wärme wird durch ein sog. 40 Stunden Heatpack erzeugt, ein Heizelement, dass bei Kontakt mir Luftsauerstoff reagiert und dabei Wärme erzeugt (bis zu 40h).


Wann Winterversand?

Grundsätzliche empfehlen wir einen Winterversand von November bis April.
Sinken die Temperaturen dauerhaft unter 5°, und nachts unter den Gefrierpunkt, ist eine Winterverpackung unerlässlich.


Kosten Winterversand
Die Thermo-Winterverpackung bekommen unsere Kunden zum Vorzugspreis von nur 2,99 EUR (inkl. 1 Heatpack).

Besonderheiten Winterversand
Manchmal liegen die Insekten im Winter wie „tot“ in dem Versandkarton, keine Sorge, dass ist lediglich ein genialer Schutzmechanismus der Natur, die Kältestarre.
Sinkt die Temperatur unter 3°C, fallen Insekten eher oder später in diese Kältestarre, einige können dadurch so gar Temperaturen bis -10°C kurzfristig überleben.
Bei Zimmertemperatur erholen sich Ihre Futtertiere innerhalb kürzester Zeit.