Kundenservice
09132-8366306

Montag - Freitag: 7 - 17 Uhr
zum Festnetztarif

Versand 5,99 €. Ab 60 € frei Haus (innerhalb Deutschlands). Versandinfos »

Nagerzucht

Futternager, also lebende Futtermäuse und Futterratten, sind für viele Schlangen und Großechsen die Nahrungsgrundlage. Wer die Mäuse und Ratten für seine Schlangen gerne selber züchten möchte, findet hier das richtige Zubehör für die Mäuse- und Rattenzucht. Wer seine eigenen Futternager züchtet, weiß was diese gefressen haben bzw. kann diese hochwertig und gesund ernähren. Ebenfalls exklusiv bei uns erhältlich: speziell entwickeltes hochwertiges Mäuse- und Ratten Futter mit allen nötigen Mineralstoffen und hochwertigen Proteinen für eine optimale Versorgung seiner Futtermäuse und Futterratten. Neben dem Futter ist jedoch eine durchdachte Haltung ebenso notwendig, denn so kann der Arbeitsaufwand möglichst gering gehalten werden. Wir bieten hierzu spezielle Nagerkäfige für die Zucht von Futterratten und Mäusen an (vielen auch unter dem Begriff Makrolonboxen bekannt).
Erklärung zu Makrolon:
Makrolon ist eine Kunststoffart, die sehr hart und lichtresistent ist. Neben diesen beiden Eigenschaften ist Makrolon auch sehr widerstandsfähig gegen Mäuse- und Rattenausscheidungen. Makrolonboxen finden Ihren Einsatz in der Labortierhaltung, da sie leicht zu reinigen und zu desinfizieren sind. Der Preis für solch eine Box inkl. Edelstahlabdeckung bewegt sich aber auch bei rund 120 – 250 Euro je nach Größe der Makrolonkäfige. Aufgrund des hohen Preises bieten wir keine original Makrolonboxen für die Mäuse und Rattenzucht an.

Stattdessen können Sie bei uns eine billigere, aber genauso funktionale Nagerzuchtbox kaufen. Sie ist sehr praktisch, denn mit der passenden Trinkflasche kombiniert, ist der Arbeitsaufwand minimal. Unser Zuchtkäfig für Mäuse und Ratten ist mit einer Futterraufe versehen, einmal in der Woche das Futter aufgefüllt und man hat „seine Ruhe“. Unsere Spezial Futterpellets sind von der Größe der Pellets optimal auf die Gitterbreite der Raufe abgestimmt, sodass keine Futter ungenutzt durch die Raufe fällt und die Nager bequem an das Futter kommen.
Regelmäßiges reinigen der Käfige (je nach Besatz mind. 1-mal pro Woche) und wechseln des Trinkwassers sollten natürlich selbstverständlich sein.

3 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge